Lebenlernen – ein Bildungshof für Anderslerner

 

Geprägt durch schulischen Zwang verbinden wir Lernen oft mit etwas Unangenehmen oder Bedeutungslosem. Um Lernen als wirklich bedeutsam erfahrbar werden zu lassen, soll im Umkreis von Bonn ein Bildungshof gegründet werden, der Erfahrungs- und Lernraum ist, in dem junge und weniger junge Anderslerner  und –denker  Möglichkeiten finden ganzheitlich, entschieden und verantwortlich außerschulisch zu lernen. Der Bildungshof basiert auf drei Grundpfeilern:

  • Den Bildungs-, Beratungs- und Seminarräumen, in denen für Einzelne und Gruppen, Beratung,

    Coaching, Kreatives und Schulförderndes angeboten wird

  • dem Begegnungscafé mit der  Erprobungsbühne, in dem man zum Austausch zusammen kommt und
    niederschwellig das darbieten kann, was man schon immer mal tun wollte, wie z.B. einen Vortrag, ein Musikstück oder eine Kunstaufführung
  • Der Hof, in dem man mit Hand und Herz, Tier und Natur arbeiten und lernen kann und so einen Gegenpol zum alltäglichen Kopflernen eröffnet wird

Die pädagogische Grundidee geht davon aus, dass jeder Mensch lernen und sich die Welt aneignen will. Lernen ist dann bedeutsam, wenn es für den einzelnen einen realen Bezug hat und getragen ist von einer freiwilligen Entscheidung, die zu einem entschiedenen commitment auch für die Gemeinschaft wird. Ein solches Lernen führt zu einer Steigerung des Verantwortungs- und Selbstbewusstseins und ist damit im besten Sinne demokratisch und nachhaltig.
Für die Gründung des Bildungshofs werden „Mitmacher“ gesucht, deren Engagement von einem hauptberuflichen Einsatz bis hin zu einer punktuellen, projektbezogenen Tätigkeit reichen kann

 

 

Lebenlernen - Bildungshof für Anderslerner
Ausführlicher Text zum Bildungshof
lebenlernen Ein Bildungshof für Andersle[...]
PDF-Dokument [222.4 KB]

Hier finden Sie uns

Lerninsitut SMS
Bürgerstraße 6
53173 Bonn

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 0228 3902401 +49 0228 3902401

 

oder schreiben Sie ein email an
 

info@matheferien.de